Projekt Beschreibung

Werner Seelenbinder Halle

Bad Salzungen / Thüringen

Eine alte Halle im neuen Gewand.

Einführung

Die Werner Seelenbinder Halle ist die größte Sport- und Eventhalle der Kreisstadt Bad Salzungen in Thüringen. Im Rahmen einer energetischen Sanierung wurden wir mit dem Ziel kontaktiert die Außenfassade im unterenTeil zu gestalten.

Der Entwurf zur Umsetzung stammt von GNIBMOB unter der Federführung von Hannes Hartung & Max Kosta. Umgesetzt wurde die Gestaltung ebenfalls von den Jungs der GNIBMOB – Hannes Hartung, Max Kosta und Kevin Neumann.

  • Entwurfserstellung

  • Materialplanung

  • Kalkulation

  • Umsetzung

Das Ergebnis

Im Resultat wurden die Flächen optisch anspruchsvoll umgesetzt. Die Motivrealisierung und die Farbgestaltung entsprechen dem vorher entwickelten Konzept und die Stadt als Bauherr zeigt sich äußerst zufrieden. Mit diesem Projekt entstand das größte Graffiti in Bad Salzungen.

Umsetzung

Die Realisierung dauerte in etwa 12 Arbeitstage und umschließt ca. 182m2 der Werner Seelenbinder Halle. Es wurden die Ost- und Nordseite mit kräftigen Farben und sportlichen Motiven gestaltet.

Das Ergebnis reiht sich in Vielzahl anderer Fassadengestaltungen und großformatigen Graffiti in Bad Salzungen prächtig ein. Neben Arbeiten vergangener Tage von Max Kosta an der Diakonie Martin Luther, 2 Trafostationen und dem Stadionaufsteller in unmittelbarer Nachbarschaft, wenngleich diese Fassade zu den größten gestalteten Fassaden der Region gehört.

Entwurfserstellung
Vorbereitung Untergrund
Realisierung Gestaltung
weitergehende Vermarktung

Wir freuen uns wenn man das Projekt teilt.

Es muss keine Halle sein

Wir können auch über kleinere Projekte sprechen

Kontaktiere uns